Kontakt Termin buchen
Dr. Ali Saalabian, 07.12.2018

Körperfettanteil:
So viel Fett ist okay

Welcher Körperfettanteil ist für Frauen und Männer gesund? Was, wenn der Wert zu hoch ist? Schwarz auf weiß gibt Dir eine einfach zu messende Zahl Hinweise auf Deine Gesundheit. Dieser Artikel zeigt dir Deinen idealen Körperfettanteil und warum es sich lohnt, sich damit zu beschäftigen.

Der Körperfettanteil, kurz KFA zeigt Dir, wie hoch der Prozentsatz an Fett in Deinem Körper ist. In Bezug auf Aussagen über Deinen Gesundheitszustand kann der KFA eine der nützlichsten Zahlen sein, die Dir zur Verfügung stehen. Mehr als das Körpergewicht oder der Body Mass Index, BMI.

Darum ist der KFA wichtig

Wenn Du weißt, wie viel Du wiegst, ist das schön und gut. Allerdings können zwei Personen genau gleich viel wiegen, aber völlig unterschiedliche Körperzusammensetzungen und Gesundheitsrisiken aufweisen.

Der KFA ist von Faktoren wie Geschlecht, Alter und Körperbau abhängig und setzt deshalb Dein Gewicht in einen Kontext, der viel mehr über die Gesundheit aussagt, als es eine Zahl auf der Waage tun könnte.  

Das ist einerseits für die körperliche Fitness relevant, andererseits für die Gesundheitsprävention. Ist der KFA zu hoch, sind in der Regel schlechte Blutwerte und ein hoher Blutdruck die Folge. Das kann die Blutgefäße verkalken, und wie wir wissen, erhöht sich dadurch das Risiko für einen Schlaganfall, Diabetes und Herz-Kreislaufprobleme.

Merke: Wenn sich Dein KFA auf einem gesunden Niveau bewegt, hältst Du Gesundheitsrisiken in Schach und kannst ernsthaften Erkrankungen, zum Beispiel Herzerkrankungen, vorbeugen.

Körperfettanteil: Abgaben für Frauen und Männer

Bei Frauen und Männer sind die Fettanteile unterschiedlich hoch. Dabei spielt es auch eine Rolle, wo der Speck sitzt. Ein Fettnacken kann laut Expertenmeinungen zum Problem werden, ebenso wie der zu große Bauchumfang. Das viszerale Fettgewebe, wie der Bauchspeck in der Fachsprache bezeichnet wird, gilt als Gefahrenzone.

Unsere Werte-Angaben

Frauen:

  • 20-40 Jahre: Zu niedrig: unter 21 Prozent, gesund: 21–33 Prozent, Zu hoch: 33–39 Prozent, fettleibig: über 39 Prozent
  • 41-60 Jahre: Zu niedrig: unter 23 Prozent, gesund: 23–35 Prozent, Zu hoch: 35–40 Prozent, fettleibig: über 40 Prozent
  • 61-79 Jahre: Zu niedrig: unter 24 Prozent, gesund: 24–36 Prozent, Zu hoch: 36–42 Prozent, fettleibig: über 42 Prozent

Männer:

  • 20-40 Jahre: Zu niedrig: unter 8 Prozent, gesund: 8–19 Prozent, Zu hoch: 19–25 Prozent, fettleibig: über 25 Prozent
  • 41-60 Jahre: Zu niedrig: unter 11 Prozent, gesund: 11–22 Prozent, Zu hoch: 22–27 Prozent, fettleibig: über 27 Prozent
  • 61-79 Jahre: Zu niedrig: unter 13 Prozent, gesund: 13–25 Prozent, Zu hoch: 25–30 Prozent, fettleibig: über 30 Prozent

So kannst Du Deinen KFA messen

Es stehen Dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie Du Deinen KFA überprüfen kannst. Am beliebtesten sind die folgenden zwei Arten der Messung:

  • Die Hautfaltenmessung mit der Caliper-Methode (die Caliper-Zange ist ein Instrument, mit welchem Du immer die gleiche Körperstelle messen musst, um Deine Körperfettwerte zu kontrollieren)
  • Die Bio-Impedanz-Analyse, entweder beim Sportarzt oder Heilpraktiker. Es sind auch BIA-Waagen für Daheim erhältlich. Diese Körperanalyse-Produkte ermitteln zusätzlich zum Kilo-Wert auch den Wasser-, Muskel- und Körperfettanteil. Die Waagen sind allerdings etwas ungenauer als die Instrumente beim Fachmann.

Reduzieren lässt sich der Körperfettanteil mit einem bewussten, gesunden Lebensstil.

Wenn Dich trotz normalem KFA hier und da eine Fettstelle stört, dann lass Dich vom Experten beraten.

Euer Dr. Saalabian

zurück zur Übersicht

Jetzt Termin vereinbaren!

Um Ihre ganz persönlichen Fragen beantworten zu können, haben wir einen Teil unserer Zeit ausschließlich für Beratungsgespräche reserviert und meist auf Wunsch innerhalb von nur 7 Tagen einen freien Termin für Sie.

Vereinbaren Sie einfach Ihren Termin unter +43 1 358 28 56 oder über unser Kontaktformular.

Jetzt online Termin vereinbaren!

Um Deine ganz persönlichen Fragen zum Thema Fettabsaugung und Body Contouring beantworten zu können, haben wir einen Teil unserer Zeit ausschließlich für Beratungsgespräche reserviert.

Vereinbare einfach Deinen unverbindlichen Beratungstermin telefonisch unter 01 358 28 80 oder über unsere Online Terminvereinbarung. Wenn du uns eine Frage stellen möchtest, kannst du gerne auf den Button «Frage stellen» klicken und wir antworten Dir so schnell als möglich!

Wichtig: Falls Du in der Online-Terminvereinbarung keinen passenden Termin findest, ruf uns bitte unter 01 358 28 80 an - wir finden immer einen passenden Termin für Dich!

Termin buchen
Frage stellen

Über dieses Formular kannst du uns alle Deine offenen Fragen rund um Fettabsaugung und Body Contouring stellen.
Wir bemühen uns, so rasch als möglich zu antworten!

Das Kuzbari Zentrum vereint europaweit einzigartig alles unter einem Dach:

Kein Hokus Pokus

Auch wenn unsere Ergebnisse oft mit Zauberei verglichen werden, ist alles wissenschaftlich fundiert.

Eigene Operationssäle

Bei uns erfolgen alle Behandlungen in eigenen hochmodernen Räumen.

Schnelle Termine

Wir reservieren sehr viel Zeit für unverbindliche Erstberatungsgespräche.

Finanzierung

Alle Behandlungen können auch in Raten bezahlt werden.


Alle Körperregionen

Wir haben für jede Körperregion mindestens einen Experten, der darauf spezialisiert ist.

Hochspezialisiert

Alle unsere Mitarbeiter sind auf Schönheitsmedizin hochspezialisiert.

Beste Lage

Unser Zentrum befindet sich im Herzen Wiens und ist mit Auto und Öffis einfach erreichbar.

Wohlfühlen

Einschlafen mit Netflix, aufwachen mit Haubenfrühstück vom benachbarten 5* Hotel


Kuzbari Zentrum - Plastische Chirurgie Wien Kuzbari Zentrum - Plastische Chirurgie Wien

Blick ins Zentrum

» Galerie öffnen

  01 358 28 18 / Termin vereinbaren

Lange Anreise nach Wien? Kein Problem – Wir bieten Beratungstermine auch gerne virtuell über  Whats App und  Facetime an.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.